Station 2

Station 2

Mama kommt mit

Unsere Station 2 versorgt bis zu 29 Kinder aller Fachdisziplinen im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Ein Elternteil oder eine enge Bezugsperson wird gleich mit aufgenommen. Hierfür stehen 19 Eltern-Kind-Zimmer zur Verfügung: 15 Einzelzimmer, zwei Appartements und zwei Doppelzimmer. So können die Eltern immer in der Nähe ihres Kindes sein. Kinder ohne Begleitung werden in zwei Akutzimmern zur besseren Beobachtung in unmittelbarer Nähe des Stationszimmers untergebracht.

Die Mitarbeiter der Station 2 versorgen die erkrankten Kinder in allen Fachdisziplinen professionell. Zu unseren Hauptaufgaben zählt es, die Eltern in die Versorgung ihrer Kinder einzubinden, sie anzuleiten und zu begleiten.

Medizinische Schwerpunkte

Ein medizinischer Schwerpunkt unserer Station ist die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, insbesondere die Versorgung von Patienten mit Lippen-, Kiefer-, Gaumen- und  Nasenfehlbildungen. Einige unserer Kinderkrankenschwestern haben sich auf diesen Bereich spezialisiert, so dass sie den Eltern für alle spezifischen Anliegen rund um diese Fehlbildung kompetent zur Seite stehen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Station ist die Versorgung von Kindern mit neuropädiatrischen Erkrankungen bis zum 5. Lebensjahr. Hier stehen insbesondere für Kinder mit Epilepsie zwei Eltern-Kind-Zimmer mit kontinuierlichem Videomonitoring zur Verfügung.

Verpflegung

Während ihrer Zeit in der Kinderklinik bietet der Elternaufenthalt unserer Station den Eltern die Möglichkeit, sich über die Verpflegung im Bistro Max hinaus etwas eigenes zu kochen oder gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen.

Wir möchten in unserer Station ein gesundes Klima schaffen, in dem sich Kinder und Eltern trotz der gesundheitlichen Beeinträchtigung wohl fühlen.

Kontakt

  • Fachleitung Pflege
    Laura Bankstahl
    Tel.: 02 71 / 23 45-622