3. Südwestfälisches Symposium für Kinder- & Jugendmedizin 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Interessierte, 

auch in diesem Jahr laden wir Sie zum Südwestfälischen Symposium für Kinder- und Jugendgesundheit am 13. Mai 2017 ins Siegener Lyz ein. 

Die Pädiatrie hat sich zu einem Spezialgebiet innerhalb der Medizin mit wiederum sehr speziellen Teilgebieten entwickelt. Innerhalb dieser Teilgebiete steigen die wissenschaftlichen Erkenntnisse fast exponentiell an, so dass es immer schwieriger wird Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und wichtige Basisfaktoren nicht zu übersehen, um entsprechende Rückschlüsse und Weiterleitungen führen zu können. 

Ein anderer Teilaspekt unseres gemeinsamen Miteinanders sind die Kontakte, die die Familien zu vielen Kolleginnen und Kollegen im niedergelassenen Bereich auch außerhalb der pädiatrischen Versorgung in Anspruch nehmen, so dass es wichtig ist gemeinsame Basisversorgung zu ermöglichen, aber auch auf spezielle Neuerungen, zum Beispiel im Bereich der Vorsorgen, hinzuweisen. 

Zum anderen ergibt sich die Frage der Transition unserer älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aufgrund ihrer Erkrankungssituation sehr intensiv an unsere Ambulanzen und die ambulante kinderärztliche Betreuung gebunden waren. Hier bedarf es einer guten Abstimmung der Behandelnden und der Familien um einen möglichst reibungslosen Übergang des Patienten in die „Erwachsenenmedizin“ zu ermöglichen. Auch diesem speziellen Thema wollen wir uns nähern. 

Ich hoffe mit diesen Themenschwerpunkten uns allen die Möglichkeit zu geben einen fachlichen und kollegialen Ausstauch auf kurzem Wege zu ermöglichen. 

Das Team der DRK-Kinderklinik lädt sie herzlich zu diesem Austausch ein und freut sich auf rege Diskussionen. 

Dr. Gebhard Buchal
(Ärztlicher Direktor) 

und sein Team der DRK-Kinderklinik Siegen.