Kinderkrankenpflegeschule

Pflegen Sie Ihre Perspektiven im Beruf!

Sie wollen:

  • Die eigene Gesundheit und die anderer Menschen fördern,
  • junge Menschen und ihre Familien zu den Themen „Gesundheit“ und „Krankheit“ beraten,
  • junge Menschen und ihre Familien in gesundheitlichen Krisen begleiten,
  • junge Menschen mit Gesundheitsstörungen im multiprofessionellen Team versorgen,
  • das Leben in seiner bunten und grauen Vielfalt kennen lernen,
  • das Gesundheitssystem aktiv mitgestalten.

Wenn das Ihre Ziele sind oder werden könnten, liegt Ihre berufliche Perspektive im Gesundheitswesen als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in.

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

  • erhöht den Stellenwert pflegerischen Handelns,
  • ist damit zukunftsfähig geworden,
  • bringt Sie an eine berufliche „Pole Position“,
  • erschließt weitere Handlungsfelder,
  • eröffnet bessere berufliche Perspektiven,
  • bietet Veränderungsmöglichkeiten durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • dauert drei Jahre.

Bereits seit dem Jahr 1938 betreibt die DRK-Kinderklinik Siegen eine eigene Kinderkrankenpflegeschule. Insgesamt bieten wir 75 Ausbildungsplätze für angehende Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte. Jedes Jahr im Oktober beginnt ein neuer Ausbildungsgang, so dass wir in unserer Einrichtung insgesamt 3 Kurse mit jeweils 20-25 Auszubildenden zum Berufsabschluss führen. Dies geschieht in gemeinsamer Trägerschaft der DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH und der DRK-Schwesternschaft Westfalen e.V.

Examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern, die ihre Ausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen haben, bieten wir in Form einer verkürzten, einjährigen Ausbildung die Möglichkeit, einen zusätzlichen Berufsabschluss in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu erlangen. 

Darüber hinaus bieten wir examinierten Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen oder Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie AltenpflegerInnen, die in der häuslichen Pflege oder in speziellen Einrichtungen arbeiten (möchten) eine Qualifizierungsmaßnahme zur

"Pflegefachkraft für schwerstkranke und dauerbeatmete Kinder, Jugendliche und Erwachsene" an.

Weitere Infos und Details zur Qualifizierungsmaßnahme im Flyer, den Sie hier als PDF downloaden können.

Regionale Ausbildungskooperation Gesundheits- und Kinderkrankenpflege – Gesundheits- und Krankenpflege

Seit dem 1. April 2004 hat sich unsere Kinderkrankenpflegeschule mit der Krankenpflegeschule der Kreisklinikum Siegen gGmbH zur "Regionalen Ausbildungskooperation Gesundheits- und Kinderkrankenpflege – Gesundheits- und Krankenpflege" zusammen geschlossen. Dabei handelt es sich um das Projekt einer integrierten Ausbildung in der Kinder- und Erwachsenenpflege, basierend auf dem Krankenpflegegesetz vom 1. Januar 2004.

Hochschulkooperation mit der Hamburger Fernhochschule (HFH) University of Applied Sciences

Im September 2010 ist darüber hinaus eine Kooperation mit der Hamburger Fernhochschule gestartet.

http://www.hamburger-fh.de/home/index.php

Diese eröffnet einem interessierten und geeigneten Personenkreis unserer Auszubildenden die Möglichkeit, in den dualen Studiengang "Health Care Studies" einzusteigen und damit den Grundstein für den Erwerb des akademischen Grades "Bachelor of Science (B.Sc.)" zu legen. Der von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZevA) akkreditierte Studiengang ist zunächst ausbildungsbegleitend und anschließend berufsbegleitend konzipiert und erstreckt sich über eine Regelstudienzeit von insgesamt acht Semestern.

Die Voraussetzungen für eine Zulassung zum Fernstudium an der HFH sind durch das Hamburgische Hochschulgesetz festgelegt. Die Zulassung eines Bewerbers kann ausgesprochen werden, wenn er die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife nachweisen kann. Bewerber mit einer fachgebundenen Hochschulreife werden dann zugelassen, wenn die "Fachbindung" mit dem gewählten Studiengang übereinstimmt.

Den kompletten Info-Flyer zum dualen Studium können Sie sich auch hier downloaden.