medizin neu denken

"Medizin neu denken" gestaltet die Zukunft der medizinischen Versorgung ländlicher Räume unter den Vorzeichen von Demografie und Digitalisierung.

Nach dem Siegener Modell wird die Medizin der Zukunft auf drei Handlungsfeldern neu gedacht:
Im klinischen Studium künftiger Ärztinnen und Ärzte auf der Grundlage der deutschen Approbationsordnung
In neuen, medizinnahen Bachelor- und Masterstudiengängen aus den Naturwissenschaften, den Ingenieurwissenschaften sowie den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
In einem Modellversuch zur digital unterstützten medizinischen Versorgung ländlicher Regionen, die einen eingeschränkten Zugang zum Gesundheitssystem haben.

Die Partner

Akademische Partner sind die Universität Bonn, die Universität Siegen sowie das Erasmus Medical Center Rotterdam (EMC). Klinische Partner sind die vier Siegener Krankenhäuser: das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling, die DRK-Kinderklinik Siegen, das Kreisklinikum Siegen und die Mariengesellschaft mit dem St. Marien-Krankenhaus Siegen. Die Lebenswissenschaftliche Fakultät der Universität Siegen und die Medizinische Fakultät der Universität Bonn liefern gemeinsam die organisatorische Basis für die Studienangebote am Standort Siegen - gleichermaßen für die medizinischen wie für die medizinnahen Angebote.

Mehr zu dem Projekt erfahren Sie auf der Seite der Universität Siegen.

Den Film zum Projekt können Sie auf unserem youtube-Kanal ansehen.