Kinderorthopädie

Im Bereich der Kinderorthopädie kümmern wir uns um Patienten mit Auffälligkeiten und Erkrankungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates. Diese können bereits bei Geburt bestehen oder auch erst im Laufe des Wachstums auftreten. Im Unterschied zur Kindertraumatologie, die ebenfalls in unserer Abteilung vertreten ist, sind diese Erkrankungen in der Regel nicht mit einem akuten Unfallgeschehen verbunden.

In der Kinderorthopädie und Neuroorthopädie, vertreten durch den Leiter Dr. Björn-Christian Vehse und den stellvertretenden Leiter Dr. Christian Sippel, werden die Kinder und Jugendlichen mit ihren Besonderheiten des Bewegungsapparates wie zum Beispiel Fuß- und Beinfehlstellungen, Hüfterkrankungen, Skoliosen etc. behandelt und begleitet.

Der Begriff Orthopädie setzt sich aus den beiden Wortteilen „ortho" (griechisch: ὀρϑός) sowie „pädie" (griechisch: παιδεία) zusammen, was soviel bedeutet wie „aufrecht" und „Kindererziehung". Nach dem Wortsinn ist Orthopädie also die Erziehung des Kindes zum aufrechten Gang. Damit ist die Kinderorthopädie schon recht treffend beschrieben.

  • Unsere Tätigkeit als „Gerade-Erzieher“ kann man in drei Ansätze unterteilen: Kinderorthopädische Beratung: das heißt, die Kinder und Jugendlichen zu untersuchen und nach Auffälligkeiten des Stütz- und Bewegungsapparates zu schauen, ohne das schwerwiegende Beeinträchtigungen vorliegen. Die Befunde werden mit den Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern besprochen und erläutert. Bei kleineren Auffälligkeiten besteht das Angebot die Kinder weiter im Wachstum zu begleiten um ggf. bei einer Veränderung eine Behandlung durchzuführen.
  • Konservative Therapie: Behandlung mit nicht invasiven Mitteln wie Physiotherapie, Einlagen, Gipsen, Orthesen, Hilfsmittel etc.
  • Operative Therapie: Behandlung von schwerwiegenden Veränderungen des Stütz- und Bewegungsapparates mit chirurgischen Mitteln. Alle drei Ansätze sind bei uns durch die Spezialisierung auf Kinder- und Jugendliche breit vertreten. So können wir mit Freude und mit gerichteter Aufmerksamkeit für die Besonderheiten der Heranwachsenden in der Kinderorthopädie der DRK-Kinderklinik unserer Bestimmung nachgehen.