Aktion Saubere Hände

Aktion Saubere Hände 2020

Siegener Kinderklinik macht mit Kinderklinik informiert mit Verteilaktion über Aktion Saubere Hände 2020

Gerade jetzt in Zeiten von Corona gehört die ordentliche Händehygiene zu den drei Erfolgsfaktoren, um eine mögliche Ansteckung zu vermeiden: Abstand - (Hände-)Hygiene - Alltagsmaske = AHA. Da passt die seit 2008 laufende Aktion "Saubere Hände" als nationale Kampagne zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen gut in die Zeit. Sie wurde am 01. Januar 2008, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit, vom Nationalen Referenzzentrum für Surveillance von nosokomialen Infektionen (NRZ), dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) sowie der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. ins Leben gerufen. Die Aktion hat die Verbesserung der Patientensicherheit in Gesundheitseinrichtungen zum Ziel.

Eine der Maßnahmen ist eine gute Händedesinfektion des medizinischen Personals und der Besucher sowie der Patienten in Gesundheitseinrichtungen. So können Übertragungen von Erregern und die damit verbundene Gefahr von Infektionen minimiert werden. Die DRK-Kinderklinik Siegen hat sich dieses Jahr eine ganz besondere Aktion ausgedacht, um auf den Aktionstag aufmerksam zu machen.

Das Team der Krankenhaushygiene, Chefarzt Markus Pingel sowie die beiden Fachkräfte für Hygiene, Katharina Berg und Ebru Mentese, haben in der Klinikküche über 500 Hände aus Plätzchenteig backen lassen, die einzeln verpackt und mit einen Infozettel zur Aktion versehen, an alle anwesenden Patienten sowie die Teams in der Klinik und den Einrichtungen verteilt wurden. Neben vielen Infos und einem kindgerechten Comics ist unter dem Motto: "Damit Eure Hände immer ein sauberes Plätzchen sind" eine Anleitung zur Herstellung einer Knetseife zu Hause aufgeführt. Die Mitarbeitenden der Siegener Kinderklinik werden zudem in regelmäßigen Hygieneschulungen auf die Notwendigkeit der korrekten Händehygiene zum Eigen- und Fremdschutz hingewiesen, in allen Bereichen und Einrichtungen hängen Hinweise und Anleitungen zur Erinnerung.

"Die korrekte Händehygiene gehört zu den ersten Dingen, die eine Pflegefachkraft in der Ausbildung erlernt. Dennoch ist es uns gerade in solch schwierigen Zeiten einer breiten Infektlage ein Anliegen, alle Anwesenden in unseren Einrichtungen nochmals dafür zu sensibilisieren", so Katharina Berg. "Da wir aufgrund der Auflagen dieses Jahr einen anderen Ansatz finden mussten, haben wir uns die Aktion mit den Plätzchen in Handform ausgedacht. Die Reaktionen und die Aufmerksamkeit aller haben wir so auch erhalten können", ergänzt Kollegin Ebru Mentese.

Das Infoblatt mit der Anleitung zur Herstellung der Knetseife kann man auf der Homepage der Kinderklinik herunterladen.

Weitere Infos zur Aktion unter: https://www.aktion-sauberehaende.de/

Bild: Hygienefachkräfte (Ebru Mentese 2. von rechts, Katharina Berg rechts) beim Verteilen der Aktionstüten an Kollegen und Besucher