Zum Hauptinhalt springen

Anregungen, Lob und Kritik

Wie hat es Ihnen bei uns gefallen?

Ihre Meinung interessiert uns. Nur, wenn wir wissen, was Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik gefallen hat oder aber was Sie gestört hat, können wir unsere Angebote und Dienstleistungen noch weiter verbessern. Alle stationär aufgenommenen Patienten erhalten unseren Patientenfragebogen, den man anonym ausfüllen kann und gleichfalls anonym mit der Entlassung über einen auf den Stationen angebrachten Briefkasten zurückgeben kann. Alternativ können Sie den Fragebogen auch direkt unter diesem Link anonym online ausfüllen (Hinweis: Weiterleitung zu Survey-Monkey).

Die Fragebögen sammeln unsere Mitarbeiter der Abt. Marketing regelmäßig ein und werten diese umfassend aus. Natürlich freuen wir uns auch über Verbesserungsvorschläge. Und ein Lob geben wir ebenfalls gerne an die jeweiligen Mitarbeiter oder Abteilungen weiter.

Und wenn es mal nicht so gut war?

Konkrete Beschwerden können Sie zudem sofort beim nächsten Ansprechpartner auf Station (Pflegekraft oder Stationsleitung) direkt ansprechen. In einem standardisierten Prozess werden diese Beschwerden umgehend bearbeitet und Sie erhalten auf Wunsch eine Rückmeldung.

Sollten Sie uns im Nachgang noch etwas mitteilen wollen, dann wenden Sie sich bitte direkt an

Tanja Bauschert - DW: 02 71 / 23 45-442
oder
Arnd Dickel - DW: 02 71 / 23 45-374
bzw. marketing@drk-kinderklinik.de 

Unabhängiger Patietenfürsprecher

An vielen Krankenhäusern stehen sogenannte Patientenfürsprecher zur Verfügung - als unabhängige Ansprechpartner für Patienten. Sie nehmen zum Beispiel Lob und Beschwerden der Patienten entgegen, beantworten Fragen (z.B. bezüglich Rechte eines Patienten) und versuchen bei Problemen zwischen Patient und Klinikpersonal zu vermitteln. Auch Anregungen und Verbesserungsvorschläge kann der Patient dem Patientenfürsprecher mitteilen. Dieser leitet sie dann an die zuständigen Stellen weiter.

Patientenrechte

Während Ihres Aufenthaltes bei uns möchten wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten medizinisch, pflegerisch und therapeutisch bestmöglich zu betreuen.

Patienten, die zu uns zur Behandlung kommen, haben ganz individuelle Rechte und Ansprüche. Dazu gehören natürlich zu allererst die Menschenrechte sowie ihre gesetzlich verankerten Rechte. Als Teil des DRK Verbundes  respektieren wir ebenso die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Im Falle einer medizinischen Behandlung werden Sie als Patient oder Eltern häufig mit wichtigen Entscheidungen konfrontiert. Wir möchten Sie bestmöglich aufklären, damit Sie alle notwendigen Entscheidungen eigenverantwortlich treffen können. Ihre Einwilligung in die jeweilige Maßnahme ist die Grundlage ärztlicher Behandlung, daher werden wir Ihre Entscheidungen nicht in Frage stellen.

Sollten wir unseren eigenen Ansprüchen einmal nicht genügen, lassen Sie es uns wissen. Nur so können wir in Ihrem und im Interesse aller anderen Patienten unsere Leistungen so erbringen, wie Sie es erwarten und wie es unser Auftrag ist.