Klinikseelsorge

Die Klinikseelsorge ist ein Angebot der evangelischen Kirche für alle Patienten unserer Kinderklinik und deren Angehörigen sowie für das Klinikpersonal. Mitmachen und in Anspruch nehmen darf dieses Angebot jeder – unabhängig davon, welcher Konfession man angehört oder ob man konfessionslos ist.

Ausgeübt wird die Seelsorge durch eine evangelische Pastorin. In Absprache mit dem ärztlichen und pflegerischen Personal sowie den Psychologen und sozialen Kräften in der Klinik, bietet sie ihre Dienste an.

Gespräche

Zum Angebot unserer Klinikseelsorge zählen vor allem Gespräche mit Eltern und Kindern – über die Situation der Betroffenen in unserer Kinderklinik, speziell über die Erkrankung und die damit verbundenen Sorgen oder Freuden, über Fragen des christlichen Glaubens oder über alle anderen Themen, die die Betroffenen beschäftigen.

Unterstützung und Trost

Die Klinikseelsorge ist ein Angebot der Unterstützung und des Trostes: Es geht darum, durch aktives Zuhören oder auch gemeinsames Schweigen an der Seite der Betroffenen zu stehen, an ihrer Situation mitfühlend Anteil zu nehmen und die Patienten und ihre Familien spüren zu lassen, dass sie in der Ausnahmesituation einer Erkrankung und eines Krankenhausaufenthaltes nicht allein sind. Dabei kann Trost auch vom christlichen Glauben her zugesprochen oder auf Wunsch in einem gemeinsamen Gebet gefunden werden.

Singen, spielen, Kindergottesdienst

Darüber hinaus spielt oder singt unsere Seelsorgerin mit den Patienten. Wöchentlich werden Kinder, Jugendliche und Eltern zum gemeinsamen Singen mit Gitarrenbegleitung und zu Kindergottesdiensten eingeladen. Zu besonderen Anlässen werden Familiengottesdienste gefeiert und besondere Veranstaltungen, wie z. B. Konzerte, organisiert.

Taufen, Nottaufen, Segnungen, Abschied

Auch Taufen, Nottaufen, Segnungen oder das Begleiten der Angehörigen eines verstorbenen Kindes gehören zu den Aufgaben unserer Klinikseelsorge – wenn gewünscht, mit christlicher Abschiedsfeier in unserem Abschiedsraum

Die Inanspruchnahme der Klinikseelsorge ist selbstverständlich freiwillig und erfolgt nur auf Wunsch. Für alle Kontakte gilt, dass unsere Pastorin der seelsorglichen Schweigepflicht unterliegt. Dies gewährleistet, dass keine vertraulichen Informationen aus Gesprächen an Dritte oder gar die Öffentlichkeit gelangen.

Bei Bedarf kann auch der Kontakt zu Vertretern anderer Religionen hergestellt werden.

Ansprechpartner / Kontakt:

Dorothe Zabel-Dangendorf
Evangelische Pastorin

Telefon: 02 71 / 23 45-321

Hauptgebäude der DRK-Kinderklinik Siegen, Ebene -2, Zimmer 11

Über die Erreichbarkeit außerhalb der Anwesenheitszeiten der Seelsorgerin in der Kinderklinik informieren Aushänge in den Stationen oder unsere Pflegekräfte.